Contents area

Select day of week

Switzerland forecast

Today, 25 October 2020
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowMonday Day high | Day lowTuesday Day high | Day lowWednesday Day high | Day lowThursday Day high | Day lowFriday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
Sunny intervals, scattered showers6°C | 16°Cvery overcast with rain6°C | 10°Cpartly sunny, thick passing clouds5°C | 12°Covercast6°C | 15°Cvery cloudy, intermittent rain8°C | 14°Covercast8°C | 16°C
Western Switzerland
partly sunny, thick passing clouds4°C | 15°Cvery overcast with rain8°C | 10°Covercast5°C | 12°CSunny intervals, scattered showers5°C | 14°Cvery cloudy, intermittent sleet7°C | 14°Covercast7°C | 15°C
Southern Switzerland
overcast9°C | 16°Cvery overcast with rain9°C | 13°Cmostly sunny, some clouds8°C | 16°Csunny6°C | 16°Cmostly sunny, some clouds7°C | 16°Cmostly sunny, some clouds8°C | 17°C
Probability
90%80%70%60%50%50%
Forecast last updated: Today, 25 October 2020, 23:36

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Sunday, 25 October 2020, 16:49

Allgemeine Lage

Im Vorfeld eines kräftigen Tiefs über dem Nordatlantik hat sich im Alpenraum eine Föhnlage eingestellt. Am Montag steuert das Tief eine aktive Kaltfront zur Schweiz. Dabei gelangt deutlich kältere Luft zu uns und in den Bergen ist teils mit kräftigem Schneefall zu rechnen.

Frontenkarte

Heute, Sonntag

Heute Abend aus Westen zunehmend dichtere hohe Wolkenfelder und im Laufe der Nacht aus Nordwesten allmählich aufkommender Regen, in der Zentral- und Ostschweiz unter Föhneinfluss noch allgemein trocken.

Montag

Am Montag stark bewölkt und Niederschlag, den Alpen entlang und insbesondere vom Gotthardgebiet bis Nord- und Mittelbünden teils anhaltend. Schneefallgrenze von 2200 Metern auf 1000 Meter sinkend, in den inneren Alpentälern bei kräftigem Niederschlag vorübergehend auch tiefer. Im Flachland am Abend aus Westen allmählich trocken.

Temperatur in den Niederungen 7 bis 10 Grad. In den Alpentälern zu Beginn mit Föhn noch bis 13 Grad, am Vormittag Föhnende. Im Flachland am Vormittag zeitweise mässiger Südwestwind.

In den Bergen mässiger Südwest- bis Westwind, Temperatur auf 2000 Metern auf -2 Grad sinkend.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Von der Gotthardregion über die südlichen Glarner Alpen bis nach Nord- und Mittelbünden oberhalb 1500 Meter 30 bis 50 cm Neuschnee, lokal bis 70 cm. Den Voralpen entlang oberhalb 1400 Metern 10 bis 30 cm Schnee. In den Hochalpen in der ersten Tageshälfte noch starker Südwind.

Dienstag

Am Dienstag zunächst bewölkt, im Tagesverlauf aus Westen zunehmend sonnig. In den zentralen und östlichen Voralpen und Alpen oft bewölkt und bis Mittag letzte Niederschläge, Schneefallgrenze um 1100 Meter.

In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 4, am Nachmittag um 12 Grad. Schwacher bis mässiger Südwestwind.

In den Bergen mässiger West- bis Südwestwind, Temperatur auf 2000 Metern um -1 Grad.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Oberhalb 1300 Meter 0 bis 5 cm, in Mittelbünden bis 10 cm Neuschnee.

Mittwoch

In der Nacht auf Mittwoch und am Vormittag auf der Alpennordseite bewölkt und wenig Niederschlag möglich. Schneefallgrenze zwischen 1500 und 1800 Metern. Am Nachmittag aus Westen ein paar Aufhellungen. Inneralpin recht sonnig. Um 13 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag wahrscheinlich oft stark bewölkt und besonders auf der Alpennordseite verbreitet Niederschlag. Schneefallgrenze auf 1500 bis 1800 Metern. Um 12 Grad.

Freitag

Am Freitag auf der Alpennordseite teilweise sonnig, anfangs noch ausgedehnte Wolkenfelder. In den Alpen recht sonniges Wetter. Um 15 Grad.

Trend mit mässiger Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag im Mittelland am Vormittag Nebelfelder. Sonst meist sonnig und besonders in den Bergen mild.

Am Sonntag im Mittelland am Vormittag Nebelfelder. Sonst meist sonnig und besonders in den Bergen mild.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 2. November bis Sonntag, 8. November 2020

Stationäres Hochdruckgebiet über dem nahen Atlantik und Nordströmung über Mitteleuropa: In den Bergen meist sonnig, in den Niederungen häufig Nebel- oder Hochnebel. Temperatur der jahreszeitlichen Norm entsprechend.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Sunday, 25 October 2020, 16:49

Allgemeine Lage

Im Vorfeld eines kräftigen Tiefs über dem Nordatlantik hat sich im Alpenraum eine Föhnlage eingestellt. Am Montag steuert das Tief eine aktive Kaltfront zur Schweiz. Dabei gelangt deutlich kältere Luft zu uns und in den Bergen ist teils mit kräftigem Schneefall zu rechnen.

Frontenkarte

Heute, Sonntag

Heute Abend aus Westen Bewölkungszunahme und in der Nacht einsetzender, stellenweise kräftiger Niederschlag. Schneefallgrenze von 2000 bis gegen 1200 Meter sinkend. Am Jurasüdfuss böiger Nordwestwind, in den Alpen föhnig.

Montag

Am Montag stark bewölkt und anfangs anhaltender Niederschlag. Schneefallgrenze zwischen 1100 und 1300 Metern, bei kräftigem Niederschlag teils tiefer. In den Alpen, insbesondere im Oberwallis anhaltender Schneefall. Im Laufe des Tages allmählich nachlassender Niederschlag und im Flachland und Jura am Nachmittag kurze Aufhellungen möglich.

Temperatur in den Niederungen 8 bis 11 Grad.

In den Bergen mässiger bis starker Südwind, rasches Föhnende und im Tagesverlauf auf West bis Nordwest drehend. Temperatur auf 2000 Metern Höhe -2 Grad.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Unterhalb 1500 Meter einige cm, oberhalb 1500 Meter 10 bis 30 cm, im Binntal und im Goms bis 40 cm Neuschnee.

Dienstag

Am Dienstagmorgen noch Restwolken und letzte Schauer. Im Tagesverlauf Übergang zu recht sonnigem Wetter. Am Abend aus Westen erneut Bewölkungszunahme.

Temperatur in den Niederungen am frühen Morgen um 5 Grad, am Nachmittag 12 Grad. Teils mässiger Südwestwind.

In den Bergen mässiger bis starker Westwind. Temperatur in 2000 Metern Höhe von -2 auf 0 Grad steigend.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Gipfel am Vormittag und erneut am Abend oft in Wolken. Oberhalb 1500 Meter 1 bis 5 cm Neuschnee.

Mittwoch

Am Mittwochvormittag zunächst veränderlich bewölkt und lokal etwas Regen möglich. Schneefallgrenze um 1800 Meter. Am Nachmittag Bewölkungsauflockerung und recht sonnig. Im Wallis ganztags recht sonnig. Am Abend erneute Bewölkungszunahme und etwas Niederschlag. 14 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag bewölkt und zeitweise Niederschlag. Im Wallis auch einige Aufhellungen möglich. Schneefallgrenze um 1900 Meter. 14 Grad.

Freitag

Am Freitagmorgen noch Restbewölkung und letzte Schauer. Im Tagesverlauf Übergang zu recht sonnigem Wetter. Um 15 Grad.

Trend mit mässiger Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag sonnig und besonders in den Bergen mild. Im Mittelland morgendliche Nebelfelder.

Am Sonntag sonnig und besonders in den Bergen mild. Im Mittelland morgendliche Nebelfelder.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 2. November bis Sonntag, 8. November 2020

Stationäres Hochdruckgebiet über dem nahen Atlantik und Nordströmung über Mitteleuropa: In den Bergen meist sonnig, in den Niederungen häufig Nebel- oder Hochnebel. Temperatur der jahreszeitlichen Norm entsprechend.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Sunday, 25 October 2020, 16:49

Allgemeine Lage

Im Vorfeld eines kräftigen Tiefs über dem Nordatlantik hat sich im Alpenraum eine Föhnlage eingestellt. Am Montag steuert das Tief eine aktive Kaltfront zur Schweiz. Dabei gelangt deutlich kältere Luft zu uns und in den Bergen ist teils mit kräftigem Schneefall zu rechnen.

Frontenkarte

Heute, Sonntag

Heute Abend Bewölkungszunahme und in der ersten Nachthälfte einsetzender Regen, oberhalb 1800 bis 2200 Metern Schnee. Im Engadin noch trocken.

Montag

Am Montag stark bewölkt und regnerisch, teils auch gewittrig durchsetzte Schauer. Schneefallgrenze zunächst auf 2000 Metern, am Nachmittag auf 1200 bis 1500 Meter sinkend. Gegen Abend nachlassender Niederschlag und im Süden trockene Phasen.

Temperatur in den Niederungen 7 bis 13 Grad, im Oberengadin 0 bis 4 Grad.

In den Bergen starker Südwind, gegen Abend auf Nord drehend. Temperatur auf 2000 Metern Höhe bis am Abend auf -3 Grad sinkend.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Oberhalb 2000 Metern 30 bis 60 cm Neuschnee.

Dienstag

Am Dienstag im Süden noch Restbewölkung, dann Übergang zu recht sonnigem Wetter. Im Engadin am Morgen noch bewölkt und etwas Schneefall, dann einige Aufhellungen.

Temperatur in den Niederungen am frühen Morgen 8 Grad, am Nachmittag 16 Grad. Tageshöchstwert im Oberengadin 3 Grad. In den oberen Alpentälern mässiger Nordwind.

In den Bergen mässiger Nordwind. Temperatur auf 2000 Metern 0 Grad.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Im Engadin oberhalb 1600 Meter bis zum Mittag 5 bis 10 cm Neuschnee.

Mittwoch

Am Mittwoch meist sonnig. 16 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag im Süden den Alpen entlang ausgedehnte Wolkenfelder, weiter südlich ziemlich sonnig. Im Engadin bewölkt und etwas Niederschlag. 16 Grad.

Freitag

Am Freitag ziemlich sonnig. Im Engadin zeitweise ausgedehnte Wolkenfelder. 17 Grad.

Trend mit mässiger Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag ziemlich sonnig und besonders in den Bergen sehr mild.

Am Sonntag ziemlich sonnig und mild.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 2. November bis Sonntag, 8. November 2020

Stationäres Hochdruckgebiet über dem nahen Atlantik und Nordströmung über Mitteleuropa: Meist sonniges Wetter und Temperatur der jahreszeitlichen Norm entsprechend.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

This note is currently available only in German.

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Sonntag, 25. Oktober 2020 11:30 Uhr
Nächste Information: Montag, 26. Oktober 2020 11:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Binntal, Obergoms 26.10.20, 03 Uhr 27.10.20, 03 Uhr
Schnee 3 Glarus Süd-Grosstal, Glarus Süd-Sernftal, Maderanertal, Nord- und Mittelbünden, Sarganserland, Urner Oberland, Urserntal 26.10.20, 06 Uhr 27.10.20, 03 Uhr
Schnee 3 Alta Valmaggia, Alto Moesano, Blenio, Bregaglia, Leventina, San Moritz 26.10.20, 09 Uhr 27.10.20, 03 Uhr

Starker Schneefall zwischen Oberwallis und Graubünden 

Zwischen Montagmorgen und der Nacht zum Dienstag wird vom Oberwallis und dem oberen Tessin bis nach Graubünden kräftiger Schneefall erwartet. In den Bergen sind rund 30 bis 50 cm Neuschnee zu erwarten, lokal bis 70 cm. 

Wetter  (Stand: 25.10.2020, 11:30 Uhr)

Aktuelle Situation

Ein kräftiges Tief zwischen Island und Schottland verlagert sich langsam südostwärts. Es führt am Montag feuchte, im Laufe des Tages auch zunehmend kalte Luft polaren Ursprungs zum Alpenraum.

Prognose

Am Sonntagabend nimmt der Südwestwind über den Alpen zu und es stellt sich eine Südstaulage ein. Sie hält bis am Montagabend an. Eine Kaltfront, welche die Schweiz in der Nacht zum Montag erreicht, überquert uns im Laufe des Tages und führt auch im Norden zu einigen Niederschlägen.

Vom Oberwallis über die Gotthardregion und die südlichen Glarner Alpen bis nach Nord- und Mittelbünden liegt die Schneefallgrenze bei Niederschlagseinsatz noch über 2000 Metern. Im Laufe des Montagvormittags sinkt sie auf 1000 bis 1500 Meter, am Nachmittag liegt sie dann verbreitet in Höhenlagen um 1000 Meter. Bei intensiverem Niederschlag kann es in der Folge in den Tälern zum Teil bis in tiefere Lagen schneien. So sind hier oberhalb von 1500 Metern 30 bis 50 cm Neuschnee zu erwarten, dem Alpenhauptkamm entlang oberhalb von rund 2000 Metern teils bis 70 cm. In den Lagen zwischen 1100 und 1500 Metern fallen zwischen 10 und 35 cm Neuschnee.

In den südlichen Alpen sind vom Oberen Maggiatal bis zum Bergell auf etwa 2000 Metern 20 bis 50 cm, oberhalb von 2500 Metern bis zu 80 cm Neuschnee zu erwarten. Am Montagnachmittag sinkt die Schneefallgrenze hier gegen 1300 Meter, somit sind in Höhenlagen von 1600 bis 2000 Metern 10 bis 20 cm Neuschnee zu erwarten.

In der Nacht zum Dienstag lassen die Niedeschläge aus Westen nach und es erfolgt eine Wetterberuhigung.

 

Precipitation

Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

Typically, red or purple areas characterize intense thunderstorms, while hail zones are associated with purple ones.

mm/h Intensity

60 Strong

40

20

10 Moderate

6

4

2

1 Weak

0.2


Precipitation type

Snow & Sleet

Freezing rain

Temperature

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Measurement  ,  
Updated on:

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Strassenzustandsprognose gültig bis Samstagmorgen:

Updated on Friday, 01 May 2020, 11:21

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, Die Strassenzustandsprognose von MeteoSchweiz wird jeweils nur zwischen 1. November - 30. April erstellt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Westschweiz und Wallis

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, Die Strassenzustandsprognose von MeteoSchweiz wird jeweils nur zwischen 1. November - 30. April erstellt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Alpensüdseite und Engadin

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, Die Strassenzustandsprognose von MeteoSchweiz wird jeweils nur zwischen 1. November - 30. April erstellt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

UV index

Forecast last updated:  

Legend

1
2
weak No protection necessary
3
4
5
moderate Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

6
7
high Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

8
9
10
very high Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

11
extreme Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

Pollen forecast

 

The content of this page is only available in the following languages: German, French, Italian

Climate Change in Switzerland

Information on climate change and long-term climate fluctuations in Switzerland. What has already happened? What can we expect to happen in the...

The Swiss weather archive

Reports on monthly and annual weather are documented in the historical yearbooks (Annual Reports, available only in German).