Contents area

Select day of week

Switzerland forecast

Today, 3 August 2021
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowWednesday Day high | Day lowThursday Day high | Day lowFriday Day high | Day lowSaturday Day high | Day lowSunday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
sunny intervals,  isolated showers12°C | 19°Cvery cloudy, intermittent rain13°C | 19°Cpartly sunny, thick passing clouds13°C | 21°Cpartly sunny, thick passing clouds14°C | 22°Csunny intervals, possible thunderstorms13°C | 21°CSunny intervals, scattered showers13°C | 20°C
Western Switzerland
very cloudy, intermittent rain13°C | 20°Cvery cloudy, intermittent rain14°C | 18°Cpartly sunny, thick passing clouds14°C | 22°Cpartly sunny, thick passing clouds14°C | 23°Csunny intervals, possible thunderstorms14°C | 20°CSunny intervals, scattered showers13°C | 21°C
Southern Switzerland
very overcast with rain17°C | 23°Cvery cloudy, very stormy16°C | 21°Cpartly sunny, thick passing clouds15°C | 26°Cmostly sunny, some clouds16°C | 26°Cpartly sunny, thick passing clouds17°C | 23°Csunny intervals, possible thunderstorms16°C | 25°C
Probability
100%80%90%80%80%70%
Forecast last updated: Today, 03 August 2021, 09:01

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Tuesday, 03 August 2021, 04:55

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt weiterhin am Südrand einer umfangreichen Tiefdruckzone mit Zentrum über Nordeuropa. Ein in die westliche Höhenströmung eingelagertes Teiltief zieht heute von den Britischen Inseln Richtung Deutschland und lenkt im Tagesverlauf eine nächste Störungszone über die Schweiz hinweg.

Frontenkarte

Heute, Dienstag

Heute zunächst trotz dichteren Wolkenfeldern noch teilweise sonnig. Im Tagesverlauf aus Südwesten zunehmend bewölkt und zuerst im Jura und in den Alpen, später auch im Flachland aufkommende Schauer, lokal auch Gewitter.

In den Niederungen Temperatur am Nachmittag um 20 Grad. Im Flachland aufkommender mässiger Südwest- bis Westwind.

In den Bergen mässiger, an exponierten Lagen teils starker West- bis Südwestwind. Nullgradgrenze auf 3100 Metern.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Gipfel im Laufe des Vormittags zunehmend in Wolken.

Mittwoch

Am Mittwoch meist stark bewölkt und anfangs gegen Norden zeitweise Regen. Ab dem späten Vormittag aus Süden neu einsetzende Niederschläge.

In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 13, am Nachmittag um 18 Grad.

In den Bergen mässiger Südwestwind. Nullgradgrenze um 3300 Meter.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

--

Donnerstag

Am Donnerstag anfangs meist bewölkt und besonders gegen Osten noch etwas Regen. Im Tagesverlauf aus Westen längere sonnige Abschnitte, besonders im Flachland. Um 22 Grad.

Freitag

Am Freitag in den Alpen recht sonnig und meist trocken. Im Flachland teilweise sonnig, vor allem am Vormittag und gegen Norden hin dichtere Bewölkung und zeitweise etwas Regen. Um 22 Grad.

Samstag

Am Samstag zunächst ziemlich sonnig, in den Alpen föhnig. Im Verlauf des Nachmittags aus Westen bewölkt und später einige Schauer und Gewitter. Um 21, mit Föhn um 23 Grad.

Trend:

Am Sonntag wechselnd, an den Alpen stark bewölkt. Dazwischen vor allem über den Bergen Schauer oder Gewitter. Um 20 Grad.

Am Montag wahrscheinlich veränderlich. Einzelne Schauer, teils auch Gewitter.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 10. August bis Montag, 16. August 2021

Nach einer instabilen Phase bildet sich über Mitteleuropa ein schwaches Hoch. Damit allmählicher Übergang zu sonnigerem und meist trockenem Wetter. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Tuesday, 03 August 2021, 04:55

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt weiterhin am Südrand einer umfangreichen Tiefdruckzone mit Zentrum über Nordeuropa. Ein in die westliche Höhenströmung eingelagertes Teiltief zieht heute von den Britischen Inseln Richtung Deutschland und lenkt im Tagesverlauf eine nächste Störungszone über die Schweiz hinweg.

Frontenkarte

Heute, Dienstag

Heute Vormittag im nördlichen Jura und Flachland häufig bewölkt und einzelne Schauer wahrscheinlich. In den übrigen Regionen letzte Aufhellungen, im Wallis auch längere sonnige Abschnitte trotz hohen Wolkenfeldern. Am Nachmittag allgemeine Bewölkungszunahme und aufkommende Schauer, gegen Abend häufig Schauer. Lokale Gewitter nicht ausgeschlossen.

In den Niederungen Temperatur am Nachmittag um 22 Grad. Mässiger Südwestwind.

In den Bergen mässiger bis starker Südwestwind. Nullgradgrenze um 2900 Meter.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Gipfel im Tagesverlauf zunehmend in Wolken.

Mittwoch

Am Mittwoch oft stark bewölkt und gebietsweise Schauer, auf der Alpennordseite auch Gewitter möglich. Gegen Abend zunehmend trocken und aus Westen Aufhellungen.

In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 14 Grad. Am Nachmittag um 19 Grad.

In den Bergen schwacher bis mässiger Südwestwind. Nullgradgrenze auf 3100 Meter Höhe.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

--

Donnerstag

Am Donnerstag teilweise, im Wallis recht sonnig. In der zweiten Tageshälfte über den Bergen erste Schauer möglich, später auch in den übrigen Regionen. Um 23 Grad.

Freitag

Am Freitag recht sonnig. Im Tagesverlauf über den Bergen Quellwolken und in der zweiten Tageshälfte Schauer möglich. Um 23 Grad.

Samstag

Am Samstag anfangs letzte Aufhellungen, anschliessend aus Westen rasche Bewölkungszunahme und in der zweiten Tageshälfte Schauer oder Gewitter. Um 22 Grad.

Trend:

Am Sonntag wechselhaft und besonders an der Voralpen wiederholt Schauer. Um 21 Grad.

Am Montag wechselhaft und Schauer.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 10. August bis Montag, 16. August 2021

Nach einer instabilen Phase bildet sich über Mitteleuropa ein schwaches Hoch. Damit allmählicher Übergang zu sonnigerem und meist trockenem Wetter. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Tuesday, 03 August 2021, 04:55

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt weiterhin am Südrand einer umfangreichen Tiefdruckzone mit Zentrum über Nordeuropa. Ein in die westliche Höhenströmung eingelagertes Teiltief zieht heute von den Britischen Inseln Richtung Deutschland und lenkt im Tagesverlauf eine nächste Störungszone über die Schweiz hinweg.

Frontenkarte

Heute, Dienstag

Heute stark bewölkt und einzelne Schauer oder Gewitter, besonders im Südtessin. Gegen Mittag vorübergehend Aufhellungen, danach erneute Bewölkungszunahme und vor allem in den Bergen einige Schauer oder Gewitter.

In den Niederungen Temperatur am Nachmittag um 23 Grad. Höchsttemperatur im Oberengadin um 14 Grad.

In den Bergen mässiger Südwestwind. Nullgradgrenze auf 3200 Meter.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Gipfel meist in Wolken.

Mittwoch

Am Mittwoch stark bewölkt mit Schauern, ab dem Mittag auch gewittrig verstärkt.

In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 16 Grad, am Nachmittag um 21 Grad. Höchsttemperatur im Oberengadin um 13 Grad.

In den Bergen mässiger Südwestwind, am Abend auf Nordwest drehend. Nullgradgrenze auf 3500 Meter.

Zusätzliche Angaben für die Alpen

Gipfel oft in Wolken.

Donnerstag

Am Donnerstag recht sonnig und meist trocken. Im Engadin teils ausgedehnte Bewölkung und einige Schauer. Um 25 Grad.

Freitag

Am Freitag meist sonnig, im Engadin ausgedehntere Bewölkung, aber meist trocken. Um 26 Grad.

Samstag

Am Samstag wahrscheinlich teilweise sonnig und am Nachmittag besonders in den Alpen einige Schauer. Um 25 Grad.

Trend:

Am Sonntag anfangs bewölkt und einige Schauer oder Gewitter, später Wetterbesserung.

Am Montag wahrscheinlich recht sonnig und meist trocken.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 10. August bis Montag, 16. August 2021

Nach einer instabilen Phase bildet sich über Mitteleuropa ein schwaches Hoch. Damit allmählicher Übergang zu sonnigerem und meist trockenem Wetter. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

This note is currently available only in German.

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Montag, 2. August 2021 11:00 Uhr
Nächste Information: Dienstag, 3. August 2021 11:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 3 Aare von Bielersee bis Mündung Emme 30.07.21, 12 Uhr 04.08.21, 12 Uhr
Hochwasser 2 Aare unterhalb Einmündung Emme, Bodensee, Rhein von Bodensee bis Mündung Thur 19.07.21, 12 Uhr 04.08.21, 12 Uhr
Hochwasser 2 Neuenburgersee 30.07.21, 12 Uhr 04.08.21, 12 Uhr
Hochwasser 2 Zihlkanal 02.08.21, 12 Uhr 04.08.21, 12 Uhr

Die Hochwassergefahr an den Fliessgewässern und Seen entspannt sich langsam. 

Es herrscht weiterhin mässige Hochwassergefahr am Neuenburger- und Bodensee. Für die Aare zwischen Bielersee und Einmündung der Emme gilt weiterhin die Gefahrenstufe 3 (erheblich). 

Wetter  (Stand: 02.08.2021, 11:00 Uhr)

In den kommenden Tagen werden keine unwetterartigen Niederschläge erwartet. Siehe auch aktueller Wetterbericht der Website MeteoSchweiz: http://www.meteoschweiz.admin.ch/home.html?tab=report

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 02.08.2021, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Die Niederschläge am Sonntag haben in kleinen und mittleren Fliessgewässern erneut zu Abflussanstiegen geführt. Bei der Engelberger Aa wurde nochmals kurzzeitig die Gefahrenstufe 2 (mässig) erreicht. Ansonsten verblieben die Abflüsse der kleineren Flüsse jedoch mehrheitlich unterhalb der Gefahrenstufe 2 und sind inzwischen weiter zurückgegangen. Die entsprechenden Warnungen können daher aufgehoben werden.

Auch an den grösseren Flüssen stiegen die Abflüsse am Sonntag an. An der Reuss unterhalb des Vierwaldstättersee, am Hochrhein bis Basel und an der Sihl wurde jeweils die Gefahrenstufe 2 registriert. Die Abflüsse sind nun jedoch auch für die grösseren Flüsse sinkend und die Warnungen für Reuss, Sihl, Thur, Alpenrhein und Inn können aufgehoben werden.

Die Wasserstände des Neuenburger- und Murtensees sind weiter gesunken. Der Pegel am Murtensee liegt am Montagmorgen an der Grenze zur Gefahrenstufe 1. Beim Bodensee sind die Pegel seit Sonntagmorgen wieder gestiegen. Neu wird auch der Untersee wieder mit Gefahrenstufe 2 bewarnt. Der Wasserstand des Lago di Lugano ist seit Sonntag leicht gesunken und liegt am Montagmorgen rund 7 cm unterhalb der Gefahrenstufe 2.

Prognose

Aufgrund der sinkenden Tendenz der Pegel können die Warnungen für den Lago di Lugano und den Murtensee aufgehoben werden. Der Wasserstand des Neuenburgersees wird voraussichtlich im Verlaufe des Dienstags in den Bereich der Gefahrenstufe 1 sinken. Aktuell ist hier weiterhin die Gefahrenstufe 2 gültig. Auch der Bodensee wird weiterhin mit Gefahrenstufe 2 bewarnt. Sein Pegel wird am Montag noch leicht ansteigen und dann in den nächsten Tagen einen leicht sinkenden Wasserstand aufweisen.

Der regulierte Abfluss der Aare aus dem Bielersees wird nach wie vor auf einem hohen Niveau gehalten, ohne dabei flussabwärts gelegene Gebiete zu gefährden. Für die Aare zwischen Bielersee und Einmündung der Emme gilt somit weiterhin die Gefahrenstufe 3 (erheblich). Auch der Ausfluss aus dem Bodensee wird nach wie vor innerhalb der Gefahrenstufe 2 verbleiben.

Beim Hochrhein bis Basel werden sich die Abflüsse am Montag zuerst noch an der Grenze zur Gefahrenstufe 2 bewegen. Die Tendenz ist jedoch fallend und somit wird die Warnung (Gefahrenstufe 2) für den Hochrhein zwischen der Einmündung der Thur bis Basel aufgehoben.

Weitere Informationen

Das BAFU hat einen Bericht zum Hochwasser im Juli 2021 veröffentlicht. Dieser ist online abrufbar unter Hochwasser Juli 2021 (BAFU-Webdossier)  

Precipitation

Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

Typically, red or purple areas characterize intense thunderstorms, while hail zones are associated with purple ones.

mm/h Intensity

60 Strong

40

20

10 Moderate

6

4

2

1 Weak

0.2


Precipitation type

Snow & Sleet

Freezing rain

Temperature

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Measurement  ,  
Updated on:

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Strassenzustandsprognose gültig bis Montagmorgen:

Updated on Sunday, 02 May 2021, 17:11

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Die Strassenzustandsprognose wird bis am 31. Oktober nicht erstellt. Ab 1. November finden Sie hier wieder zweimal täglich aktualisierte Prognosen.

Westschweiz und Wallis

La prévision pour l'état des routes n'est désormais plus publiée ; elle reprendra le 1er novembre 2021.

Alpensüdseite und Engadin

La previsione dello stato delle strade sarà di nuovo disponibile a partire dal 1° novembre 2021.

UV index

Forecast last updated:  

Legend

1
2
weak No protection necessary
3
4
5
moderate Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

6
7
high Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

8
9
10
very high Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

11
extreme Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

Pollen forecast

 

The content of this page is only available in the following languages: German, French, Italian

Climate Change in Switzerland

Information on climate change and long-term climate fluctuations in Switzerland. What has already happened? What can we expect to happen in the...

The Swiss weather archive

Reports on monthly and annual weather are documented in the historical yearbooks (Annual Reports, available only in German).