Select day of week

Switzerland forecast

Today, 11 February 2016
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowFriday Day high | Day lowSaturday Day high | Day lowSunday Day high | Day lowMonday Day high | Day lowTuesday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
partly sunny, thick passing clouds-1°C | 6°Cvery cloudy, light sleet-2°C | 5°Cvery cloudy, intermittent rain0°C | 6°Cvery cloudy, light rain1°C | 6°Cvery cloudy, light rain-1°C | 4°Cvery cloudy, light sleet-1°C | 4°C
Western Switzerland
partly sunny, thick passing clouds-2°C | 5°Cvery overcast with frequent sleet-2°C | 5°Cvery overcast with rain0°C | 5°Cvery cloudy, light rain2°C | 7°Csunny intervals, isolated sleet0°C | 5°Cvery cloudy, light sleet0°C | 4°C
Southern Switzerland
mostly sunny, some clouds1°C | 9°Covercast and dry2°C | 6°Cpartly sunny, thick passing clouds-1°C | 7°Cvery cloudy, light rain2°C | 7°Covercast and dry1°C | 9°Cpartly sunny, thick passing clouds3°C | 10°C
Probability
80%80%80%70%60%50%
Forecast last updated: Today, 11 February 2016, 17:46

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Thursday, 11 February 2016, 17:38

Allgemeine Lage

In der Nacht auf Freitag streift eine schwache Störung die westlichen und nördlichen Landesteile der Schweiz. Am Freitag erfolgt im Vorfeld einer neuen Störung im Osten mit Druckfall eine vorübergehende Entlastung, im Verlauf des Nachmittags setzen dann aus Westen wieder neue Niederschläge ein.

Heute, Donnerstag

Am Abend und in der Nacht aus Westen zunehmend bewölkt und ab etwa Mitternacht lokal etwas Schnee, in Nord- und Mittelbünden noch länger klar und trocken.

Freitag

Am Freitagmorgen in der Deutschschweiz lokal noch etwas Schnee. Anschliessend trocken und besonders gegen Osten hin sonnige Abschnitte. Am Nachmittag aus Westen wieder Bewölkungszunahme und gegen Abend neu einsetzender Niederschlag, Schneefallgrenze um 500 Meter. In Nord- und Mittelbünden bis am späten Abend noch trocken. Temperatur am Morgen um -1 Grad, am Nachmittag um 5 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe bei -6 Grad. In den Bergen mässiger, ab Mittag teils starker Südwestwind. In den Alpentälern vorübergehend leicht föhnig, im Flachland schwachwindig.

Samstag

Am Samstag im Osten am Morgen noch etwas Sonne, sonst wechselnd, oft aber auch stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, Schnee oberhalb von 700 bis 1000 Metern. Am Nachmittag auffrischender Westwind. Um 6 Grad.

Sonntag

Am Sonntag oft bewölkt und windig, einige Schauer. Schneefallgrenze 600 bis 1000 Meter. Um 6 Grad

Montag

Am Montag oft bewölkt und zeitweise Niederschlag. Allmählich als Schnee bis in die Niederungen. Um 3 Grad.

Dienstag

Am Dienstag veränderlich und zeitweise Schneefall, besonders am Alpennordhang. Mit Bise um 3 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch teilweise sonnig, anfangs am östlichen Alpennordhang noch zeitweise Schneefall. Am Donnerstag teilweise sonnig.

Mögliche Entwicklung ab Freitag, 19.02 bis Donnerstag, 25.02

Tiefdruckzone über den Britischen Inseln, Südwestlage im Alpenraum. Veränderliches Wetter: Sonnige Abschnitte abwechselnd mit bewölkten Phasen und einigen Niederschlägen. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Thursday, 11 February 2016, 17:38

Allgemeine Lage

In der Nacht auf Freitag streift eine schwache Störung die westlichen und nördlichen Landesteile der Schweiz. Am Freitag erfolgt im Vorfeld einer neuen Störung im Osten mit Druckfall eine vorübergehende Entlastung, im Verlauf des Nachmittags setzen dann aus Westen wieder neue Niederschläge ein.

Heute, Donnerstag

Am Abend und in der Nacht stark bewölkt und aus Westen schwacher Schneefall, im Mittelland unterhalb von 500 Metern zeitweise mit etwas Regen vermischt.

Freitag

Am Freitag meist stark bewölkt und am Morgen noch etwas Schneefall, anschliessend trocken und im Wallis Aufhellungen. Ab Mittag aus Westen einsetzender Niederschlag, Schneefallgrenze nördlich der Alpen von den Niederungen gegen 700 Meter steigend. Im Wallis, sowie im westlichen Genferseegebiet mit ergiebigeren Niederschlägen, Schnee noch länger bis in die Niederungen. Temperatur am Morgen um -1, am Nachmittag um 4 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe bei -7 Grad. In den Bergen mässiger bis starker Süd- bis Südwestwind, gegen Abend aus Sektor West. Im Wallis vorübergehend Föhntendenz.

Samstag

Am Samstag am Morgen noch Aufhellungen möglich, besonders im Wallis. Sonst meist stark bewölkt und windig. Zeitweise Niederschlag. Schneefallgrenze auf 1000 Meter steigend, im Wallis oft tiefer. 3 bis 6 Grad.

Sonntag

Am Sonntag oft stark bewölkt und zeitweise Niederschlag. Schneefallgrenze um 1000 Meter. Um 7 Grad.

Montag

Am Montag oft stark bewölkt und zeitweise Niederschlag. Schneefallgrenze gegen 500 Meter. Um 5 Grad. Im Mittelland aufkommende Bise.

Dienstag

Am Dienstag wechselhaft und noch einzelne Schneeschauer. In den Alpen grössere Aufhellungen. Um 5 Grad, Bise.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch über dem Flachland Hochnebel, Obergrenze 1500 bis 2000 Meter. Sonst recht sonnig. Am Donnerstag über dem Flachland Hochnebel, Obergrenze um 1500 Meter. Sonst meist sonnig.

Mögliche Entwicklung ab Freitag, 19.02 bis Donnerstag, 25.02

Tiefdruckzone über den Britischen Inseln, Südwestlage im Alpenraum. Veränderliches Wetter: Sonnige Abschnitte abwechselnd mit bewölkten Phasen und einigen Niederschlägen. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Thursday, 11 February 2016, 17:38

Allgemeine Lage

In der Nacht auf Freitag streift eine schwache Störung die westlichen und nördlichen Landesteile der Schweiz. Am Freitag erfolgt im Vorfeld einer neuen Störung im Osten mit Druckfall eine vorübergehende Entlastung, im Verlauf des Nachmittags setzen dann aus Westen wieder neue Niederschläge ein.

Heute, Donnerstag

Am Abend zunehmend, in der Nacht stark bewölkt.

Freitag

Am Freitag am Vormittag Richtung Unterengadin Aufhellungen. Sonst oft stark bewölkt und gegen Abend zeitweise schwacher Niederschlag, besonders in den Alpen. Schneefallgrenze oberhalb von 500 Metern. Temperatur am Morgen in den Niederungen um -1 Grad, am Nachmittag um 6, im Oberengadin um -4 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe bei -9 Grad. In den Bergen mässiger Südwestwind.

Samstag

Am Samstag anfangs teilweise sonnig, dann wechselnd bewölkt und gegen Abend schwacher Niederschlag möglich. Um 7 Grad.

Sonntag

Am Sonntag wechselnd bewölkt, vereinzelt etwas Niederschlag. Um 7 Grad.

Montag

Am Montag teilweise sonnig, im Engadin bewölkt und etwas Schnee. Um 9 Grad.

Dienstag

Am Dienstag teilweise sonnig. Um 9 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch sonnig. Am Donnerstag recht sonnig.

Mögliche Entwicklung ab Freitag, 19.02 bis Donnerstag, 25.02

Tiefdruckzone über den Britischen Inseln und Südwestlage im Alpenraum. Veränderlich: sonnige Abschnitte abwechselnd mit bewölkten Phasen und einigen Niederschlägen, besonders längs der Alpen. Temperatur der Jahreszeit entsprechend.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

Local forecast Zürich

In the next 24 hours

Natural hazard bulletin

Zurzeit ist kein Naturgefahrenbulletin publiziert. Die umfassende und aktuelle Naturgefahrensituation ist unter www.naturgefahren.ch dargestellt. Die Gefahrenkarte von MeteoSchweiz befindet sich hier.

Precipitation (radar)

Intensity

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Measurement    
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

mm/h Intensity

60

40 Strong

20

10 Moderate

6

4

2 Weak

1

0.2

Precipitation type

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Measurement    
Updated on:  

Legend

Rain

Sleet

Snow

Freezing rain

Temperature

Temperature

Previous image
Next image
Measurement    
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Wind (10 m above the ground)

Previous image
Next image
Measurement    
§
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

High winds (2000 m)

Previous image
Next image
Measurement    
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Previous image
Next image
Measurement    
Updated on:  

Legend

Strassenzustandsprognose für die Nacht von Donnerstag auf Freitag:

Updated on Thursday, 11 February 2016, 17:31

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Die Strassen sind meist trocken, oberhalb von 900 Metern teils schneebedeckt. In der Nacht bis am Freitagmorgen muss nördlich der Alpen teils mit schneebedeckten Strassen gerechnet werden. In Graubünden bleiben die Strassen trocken.

Westschweiz und Wallis:

Die Strassen sind meist trocken, oberhalb von 900 Metern teils schneebedeckt. Bis etwa Mitternacht muss teils mit schneebedeckten Strassen gerechnet werden.

Alpensüdseite und Engadin:

Allgemein trockene Fahrbahnen.

Wenn der Schnee fehlt (german)

Im aktuellen Winter war Schnee lange Zeit Mangelware. Praktisch schneelose Winter mit frühlingshaften, ja sommerlich anmutenden Temperaturen waren aber auch in den vergangenen Jahrhunderten bekannte Witterungsmuster.

Modernisation of the weather radar network

"Radar" is by far the most common search term entered by users in the MeteoSwiss website's search function. Behind the colourful weather radar pictures is a network of fully automated, state-of-the-art radar stations providing reliable information, around the clock, on the precipitation situation in Switzerland.