Select day of week

Switzerland forecast

Today, 03 August 2015
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowTuesday Day high | Day lowWednesday Day high | Day lowThursday Day high | Day lowFriday Day high | Day lowSaturday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
sunny13°C | 31°Csunny intervals, possible thunderstorms15°C | 29°Csunny16°C | 29°Csunny16°C | 33°Csunny16°C | 33°Csunny intervals, possible thunderstorms18°C | 28°C
Western Switzerland
sunny13°C | 28°Csunny intervals, possible thunderstorms15°C | 27°Csunny15°C | 29°Csunny16°C | 33°Csunny16°C | 34°Csunny intervals, possible thunderstorms18°C | 28°C
Southern Switzerland
sunny19°C | 30°Cmostly sunny, some clouds20°C | 30°Cpartly sunny, thick passing clouds20°C | 31°Csunny21°C | 32°Csunny22°C | 33°Csunny intervals, possible thunderstorms22°C | 31°C
Probability
80%70%70%70%70%20%
Forecast last updated: Today, 03 August 2015, 03:52

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Sunday, 02 August 2015, 21:00

Allgemeine Lage

Über Mitteleuropa baut sich ein flaches Hochdruckgebiet auf, welches die Luft im Alpenraum aus Westen zunehmend abtrocknet. In der Nacht auf Montag drehen die Winde zunehmend auf Südwest, wodurch wieder zunehmend warme, aber vorerst noch trockene Luft zur Schweiz geführt wird.

Heute, Sonntag

In der Nacht klar.

Montag

Am Montag sonniges Wetter. Temperatur am frühen Morgen um 14 Grad, am Nachmittag um 31 Grad. Nullgradgrenze in 4600 Metern Höhe. In den Bergen meist schwacher Wind aus Sektor West.

Dienstag

Am Dienstagvormittag besonders gegen Osten hin noch recht sonnig. In Juranähe und in der Region Bern bereits mehr Wolken und erste Schauer möglich. Tagsüber zunehmend Quellwolken und in der Folge aus Westen Gewitter. Teils heftige Gewitter möglich. Schwüle 27 bis 31 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch anfangs vor allem im Osten noch Restbewölkung, sonst wieder meist sonnig. Um 28 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag meist sonnig und heiss. In der zweiten Tageshälfte in den Bergen einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. 30 bis 34 Grad.

Freitag

Am Freitag meist sonnig und heiss. In der zweiten Tageshälfte gewitterhaft, besonders in den Bergen. 31 bis 35 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag anfangs noch recht sonnig und schwülwarm, wahrscheinlich in der zweiten Tageshälfte zunehmend Schauer und teils kräftige Gewitter. Am Sonntag veränderlich bewölkt und noch einige Schauer.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 10.08 bis Sonntag, 16.08

Am Ende der Hochdruckphase gelangt der Alpenraum in eine Südwestströmung. Anfangs nochmals meist sonnig, dann nur noch teilweise sonniges Wetter mit einigen Regenfällen im Norden. In den Alpen Föhntendenz. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Sunday, 02 August 2015, 21:00

Allgemeine Lage

Über Mitteleuropa baut sich ein flaches Hochdruckgebiet auf, welches die Luft im Alpenraum aus Westen zunehmend abtrocknet. In der Nacht auf Montag drehen die Winde zunehmend auf Südwest, wodurch wieder zunehmend warme, aber vorerst noch trockene Luft zur Schweiz geführt wird.

Heute, Sonntag

Sonniger Abend und sternenklare Nacht.

Montag

Am Montag sonnig. Über den Bergen ein paar flache Quellwolken. Tiefsttemperatur 15, Höchstwerte 28 bis 31 Grad. Nullgradgrenze in 4600 Metern Höhe. In den Bergen mässiger Südwestwind.

Dienstag

Am Dienstag aus Westen rasche Bewölkungszunahme und von den Bergen ausgehend einige Schauer oder Gewitter wahrscheinlich. 27 bis 30 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch sonnig. Am Abend in den Walliser Alpen isolierte Gewitter möglich. 27 bis 30 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag meist sonnig und heiss. Am Abend isolierte Gewitter möglich, besonders in den Walliser Alpen. 32 bis 35 Grad.

Freitag

Am Freitag meist sonnig und heiss. Am Abend isolierte Gewitter möglich, besonders in den Bergen. 33 bis 36 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag am Vormittag noch recht sonnig, in der Folge wahrscheinlich Durchzug einer Gewitterstörung. Am Sonntag wechselnd bewölkt und einige Schauer, besonders in den Bergen. Weniger warm.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 10.08 bis Sonntag, 16.08

Am Ende der Hochdruckphase gelangt der Alpenraum in eine Südwestströmung. Anfangs nochmals meist sonnig und trocken, dann wechselnd bewölktes Wetter mit einigen Regenfällen im Norden. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Sunday, 02 August 2015, 21:00

Allgemeine Lage

Über Mitteleuropa baut sich ein flaches Hochdruckgebiet auf, welches die Luft im Alpenraum aus Westen zunehmend abtrocknet. In der Nacht auf Montag drehen die Winde zunehmend auf Südwest, wodurch wieder zunehmend warme, aber vorerst noch trockene Luft zur Schweiz geführt wird.

Heute, Sonntag

Am Abend und in der Nacht meist klar.

Montag

Am Montag sonnig und heiss. Temperatur in den Niederungen am frühen Morgen 18, am Nachmittag 31 Grad. Höchstwerte im Oberengadin bei 24 Grad. Nullgradgrenze in 4600 Metern Höhe. In den Bergen schwacher Westwind.

Dienstag

Am Dienstag recht sonnig und heiss. Über den Bergen Quellwolken und gegen Abend lokale Gewitter. 31 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch allgemein sonnig und heiss. 31 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag sonnig und heiss. 32 Grad.

Freitag

Am Freitag allgemein sonnig und heiss. In den Bergen gegen Abend lokale Gewitter. 33 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:

Am Samstag recht sonnig und heiss, gegen Abend Gewitter möglich. Am Sonntag recht sonnig und heiss, gegen Abend Gewitter möglich.

Mögliche Entwicklung ab Montag, 10.08 bis Sonntag, 16.08

Am Ende der Hochdruckphase gelangt der Alpenraum in eine Südwestströmung. Anfangs nochmals meist sonnig und trocken, dann wechselnd bewölktes Wetter mit einigen Regenfällen. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

Local forecast Zürich

In the next 24 hours

Natural hazard bulletin

Zurzeit ist kein Naturgefahrenbulletin publiziert. Die umfassende und aktuelle Naturgefahrensituation ist unter www.naturgefahren.ch dargestellt. Die Gefahrenkarte von MeteoSchweiz befindet sich hier.

Precipitation (radar)

Intensity

Measurement    
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

mm/h Intensity

60

40 Strong

20

10 Moderate

6

4

2 Weak

1

0.2

Precipitation type

Measurement    
Updated on:  

Legend

Rain Sleet Snow Freezing rain

Temperature

Measurement    
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Wind (10 m above the ground)

Measurement    
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

High winds (2000 m)

Measurement    
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Measurement    
Updated on:  

Legend

Das Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch (german)

07. Mai 2015 -  Über uns > Über uns Wie ist es, auf einer Parkbank von einem Wolkenbruch überrascht zu werden? Und wie fühlt es sich an, in eine Wolke zu tauchen? Die Ausstellung «Das Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch» im Forum Schweizer Geschichte Schwyz macht vom 9.05. bis 11.10.2015 Wetterphänomene sinnlich erlebbar.

Wann ist ein Sommer ein Sommer? (german)

Wer erinnert sich an die unendlich langen Sommerferien während der Schulzeit? Oder an den Sommer 2003? Oder gar an letzten Sommer (verdient er diese Bezeichnung)? Die Klimatologen von MeteoSchweiz haben zum Thema "Sommer" verschiedene Hintergrundinformationen verfasst: hier eine Zusammenstellung.

Modernisation of the weather radar network

"Radar" is by far the most common search term entered by users in the MeteoSwiss website's search function. Behind the colourful weather radar pictures is a network of fully automated, state-of-the-art radar stations providing reliable information, around the clock, on the precipitation situation in Switzerland.