Select day of week

Switzerland forecast

Today, 22 June 2017
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowFriday Day high | Day lowSaturday Day high | Day lowSunday Day high | Day lowMonday Day high | Day lowTuesday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
sunny17°C | 35°Csunny17°C | 33°Cmostly sunny, some clouds16°C | 30°Covercast17°C | 27°Csunny intervals, chance of thunderstorms15°C | 28°Covercast, some rain showers15°C | 26°C
Western Switzerland
mostly sunny, some clouds16°C | 33°Cmostly sunny, some clouds18°C | 34°Csunny intervals, chance of thunderstorms18°C | 32°Cpartly sunny, thick passing clouds17°C | 29°Csunny intervals, chance of thunderstorms16°C | 29°Covercast, some rain showers16°C | 27°C
Southern Switzerland
sunny21°C | 32°Csunny20°C | 34°Csunny intervals, chance of thunderstorms20°C | 32°Cmostly sunny, some clouds20°C | 31°Csunny intervals, chance of thunderstorms19°C | 29°Csunny intervals, possible thunderstorms19°C | 27°C
Probability
90%80%50%50%50%20%
Forecast last updated: Today, 22 June 2017, 13:55

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Thursday, 22 June 2017, 10:11

Allgemeine Lage

Die Druckverteilung über Mitteleuropa bleibt weiterhin eher flach, insgesamt aber leicht hochdruckbestimmt. Heute erreicht uns mit einer allmählich etwas zunehmenden westlichen Strömung weiterhin sehr warme, jedoch erneut etwas labiler geschichtete Luft. Die Gewitterneigung steigt damit ab etwa Mittag vor allem in den Bergen wieder leicht an.

Frontenkarte

Heute, Donnerstag

Heute Donnerstag meist sonnig. Ab Mittag erneut Bildung von lokal grösseren Quellwolken und in der Folge isolierte Hitzegewitter, besonders in Juranähe, am Nordrand der Schweiz sowie über den Voralpen und Alpen. Höchsttemperatur am Nachmittag um 33 Grad. Nullgradgrenze in 4300 Metern Höhe. In den Bergen schwacher, am Nachmittag teils mässiger Westwind. Im Flachland schwacher Südwestwind, in Gewitternähe Böen.

Freitag

Morgen Freitag meist sonnig. Im Tagesverlauf vor allem über den Bergen Quellwolken und gegen Abend isolierte Hitzegewitter möglich. Temperatur am frühen Morgen 17 bis 21 Grad, am Nachmittag um 33 Grad. Nullgradgrenze in 4300 Metern Höhe. In den Bergen mässiger bis starker, im Flachland schwacher bis mässiger Westwind.

Samstag

Am Samstag zunächst meist sonnig. In der zweiten Tageshälfte vor allem über den Bergen zunehmende Schauer- und Gewitterneigung. Um 30 Grad.

Sonntag

Am Sonntag zunächst recht sonnig. Im Tagesverlauf vermehrt Quellbewölkung und lokale Schauer, vereinzelt auch Gewitter möglich. Um 28 Grad.

Montag

Am Montag zunächst ziemlich sonnig. Im Tagesverlauf aus Südwesten kräftige Schauer und Gewitter. Um 29 Grad.

Dienstag

Am Dienstag wechselnd bewölkt und einige Schauer, lokal auch Gewitter. Um 26 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch veränderlich und zeitweise Schauer. Weniger warm. Am Donnerstag veränderlich und zeitweise Schauer.

Mögliche Entwicklung ab Donnerstag, 29. Juni bis Mittwoch, 5. Juli 2017

Südwestströmung mit Zufuhr von mässig feuchter und instabiler Luft zum Alpenraum. Sonnige Phasen wechseln sich mit Schauern und Gewittern ab. Die Temperaturen bewegen sich um das langjährige Mittel.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Thursday, 22 June 2017, 10:11

Allgemeine Lage

Die Druckverteilung über Mitteleuropa bleibt weiterhin eher flach, insgesamt aber leicht hochdruckbestimmt. Heute erreicht uns mit einer allmählich etwas zunehmenden westlichen Strömung weiterhin sehr warme, jedoch erneut etwas labiler geschichtete Luft. Die Gewitterneigung steigt damit ab etwa Mittag vor allem in den Bergen wieder leicht an.

Frontenkarte

Heute, Donnerstag

Heute Donnerstag meist sonnig. Im Tagesverlauf in den Bergen Quellwolken und in der Folge isolierte Gewitter, vereinzelt auch im Flachland möglich. Temperatur am Nachmittag 32 bis 35 Grad. Nullgradgrenze bei 4300 Metern. In den Bergen schwacher bis mässiger Südwestwind. Im Mittelland schwacher Südwestwind, in Gewitternähe Böen.

Freitag

Morgen Freitag meist sonnig. In den Bergen wieder Quellwolken und gegen Abend isolierte Gewitter, vereinzelt auch im Flachland möglich. Temperatur am frühen Morgen 19 bis 22 Grad, am Nachmittag 33 bis 35 Grad. Nullgradgrenze bei 4300 Metern. In den Bergen zunehmend mässiger Südwestwind, zeitweise auch im Flachland. In Gewitternähe Böen.

Samstag

Am Samstag meist sonnig. Im Tagesverlauf über den Bergen Bildung von Quellwolken und am Nachmittag sowie Abend einige Schauer und Gewitter wahrscheinlich, lokal auch im Flachland möglich. Um 32, im Wallis bis 34 Grad.

Sonntag

Am Sonntag meist sonnig. Im Tagesverlauf über den Bergen Bildung von Quellwolken und am Nachmittag einige Schauer und Gewitter wahrscheinlich, lokal auch im Flachland möglich. 28 bis 30, im Wallis um 32 Grad.

Montag

Am Montag zunächst ziemlich sonnig. Im weiteren Tagesverlauf in allen Regionen zunehmend Quellbewölkung sowie gewitterhaft . Lokal heftige Gewitter möglich. Um 29 Grad.

Dienstag

Am Dienstag oft bewölkt und häufig Schauer, teils auch Gewitter. 26 bis 29 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch oft bewölkt und zeitweise Schauer. Am Donnerstag oft bewölkt und zeitweise Schauer.

Mögliche Entwicklung ab Donnerstag, 29. Juni bis Mittwoch, 5. Juli 2017

Südwestströmung mit Zufuhr von mässig feuchter und instabiler Luft zum Alpenraum. Sonnige Phasen wechseln sich mit Schauern und Gewittern ab. Die Temperaturen bewegen sich um das langjährige Mittel.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Thursday, 22 June 2017, 10:11

Allgemeine Lage

Die Druckverteilung über Mitteleuropa bleibt weiterhin eher flach, insgesamt aber leicht hochdruckbestimmt. Heute erreicht uns mit einer allmählich etwas zunehmenden westlichen Strömung weiterhin sehr warme, jedoch erneut etwas labiler geschichtete Luft. Die Gewitterneigung steigt damit ab etwa Mittag vor allem in den Bergen wieder leicht an.

Frontenkarte

Heute, Donnerstag

Heute Donnerstag meist sonnig. Im Tagesverlauf Quellwolken und in der Folge vor allem in den Bergen einzelne Gewitter. Temperatur am Nachmittag um 32 Grad, im Oberengadin um 25 Grad. Nullgradgrenze bei 4200 Metern. In den Bergen meist nur schwacher Nordwestwind.

Freitag

Morgen Freitag meist sonnig. Im Tagesverlauf Quellwolken und gegen Abend in den Bergen schwache Neigung zu einzelnen Gewittern. Temperatur am frühen Morgen 17 bis 21 Grad, am Nachmittag um 34 Grad, im Oberengadin um 25 Grad. Nullgradgrenze bei 4200 Metern. In den Bergen mässiger Nordwestwind, in den Hochalpen zeitweise stark.

Samstag

Am Samstag meist sonnig. Im Tagesverlauf Quellwolken und in der Folge vor allem in den Bergen einzelne Gewitter möglich. Um 33 Grad.

Sonntag

Am Sonntag ziemlich sonnig. Am Nachmittag Gewitterneigung, vor allem in den Bergen. Um 31 Grad.

Montag

Am Montag ziemlich sonnig. Im Tagesverlauf einzelne Gewitter. Um 29 Grad.

Dienstag

Am Diensatg nur teilweise sonnig und Neigung zu Gewittern. Um 27 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Mittwoch teilweise sonnig und Neigung zu Gewittern. Am Donnerstag teilweise sonnig und Neigung zu Gewittern.

Mögliche Entwicklung ab Donnerstag, 29. Juni bis Mittwoch, 5. Juli 2017

Südwestströmung mit Zufuhr von mässig feuchter und instabiler Luft zum Alpenraum. Sonnige Phasen wechseln sich mit Schauern und teils kräftigen Gewittern ab. Die Temperaturen bewegen sich um das langjährige Mittel.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

Local warnings / local hazards Zürich

In the next 24 hours

This note is currently available only in German.

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Donnerstag, 22. Juni 2017 12:00 Uhr
Nächste Information: Freitag, 23. Juni 2017 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hitze 3 Genferseeregion, Wallis, Westliches Mittelland 20.06.17, 11 Uhr 24.06.17, 18 Uhr
Hitze 3 Deutschschweiz, Nordwestschweiz 20.06.17, 12 Uhr 23.06.17, 18 Uhr
Hitze 3 Moesano, Tessin 20.06.17, 12 Uhr 25.06.17, 18 Uhr

Hitzewelle in den Niederungen der ganzen Schweiz

Seit Dienstag läuft eine mehrtägige Hitzewelle. In der Nordwest- und Deutschschweiz dauert diese wahrscheinlich bis und mit Freitag, in der Genferseeregion, im westlichen Mittelland und im Wallis bis Samstag und auf der Alpensüdseite bis Sonntag an.

Wetter

Aktuelle Situation

Die Luftdruckverteilung über Mitteleuropa ist eher flach aber hochdruckbestimmt. Mit südwestlicher Strömung fliesst weiterhin heisse Luft zum Alpenraum. Die Luftmasse wird zunehmend schwüler, was das Hitzeempfinden verstärkt.

Prognose

In den kommenden Tagen ist weiterhin mit Höchsttemperaturen von 31 bis 34 im Süden und 33 bis 35 Grad im Norden und im Wallis sowie mit erhöhter Luftfeuchtigkeit zu rechnen. Somit dauert eine mehrtägige Hitzewelle an. Der Hitzeindex steigt in den Niederungen der Alpennord- wie auch der Alpensüdseite sowie im Wallis auf Werte von über 90.

MeteoSchweiz hat daher am Dienstag eine Hitzewarnung der Stufe 3 ausgegeben. In der Nordwest- und in der Deutschschweiz dauert diese wahrscheinlich bis und mit Freitag, in der Genferseeregion, im westlichen Mittelland und im Wallis bis Samstag und auf der Alpensüdseite bis Sonntag an.

Precipitation (radar)

Intensity

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

mm/h Intensity

60

40 Strong

20

10 Moderate

6

4

2 Weak

1

0.2

Precipitation type

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Rain

Sleet

Snow

Freezing rain

Temperature

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Wind (10 m above the ground)

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

High winds (2000 m)

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Strassenzustandsprognose gültig bis Dienstagmorgen:

Updated on Monday, 01 May 2017, 09:53

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Die Strassenwetter-Saison 2016/17 ist beendet. Sie finden an dieser Stelle ab dem 1. November 2017 wieder mehrmals täglich aufdatierte Prognosen.

Westschweiz und Wallis:

Die Strassenwetter-Saison 2016/17 ist beendet. Sie finden an dieser Stelle ab dem 1. November 2017 wieder mehrmals täglich aufdatierte Prognosen.

Alpensüdseite und Engadin:

Die Strassenwetter-Saison 2016/17 ist beendet. Sie finden an dieser Stelle ab dem 1. November 2017 wieder mehrmals täglich aufdatierte Prognosen.

en

UV index

Forecast last updated:  

Legend

1
2
weak No protection necessary
3
4
5
moderate Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

6
7
high Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

8
9
10
very high Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

11
extreme Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

Pollen forecast

 

The content of this page is only available in the following languages: German, French, Italian

Satellite images

Weather satellites play a key role in meteorology. They show meteorological processes in the atmosphere around the clock.

Weather Forecasting System COSMO

Forecasting systems calculate future atmospheric conditions. MeteoSwiss uses the COSMO (Consortium for Small-Scale Modelling) numerical weather...