Select day of week

Switzerland forecast

Today, 12 November 2018
Forecast last updated:

6-day overview

Today Day high | Day lowTuesday Day high | Day lowWednesday Day high | Day lowThursday Day high | Day lowFriday Day high | Day lowSaturday Day high | Day low
Northeastern Switzerland
overcast5°C | 15°Csunny intervals,  isolated showers6°C | 13°Cpartly sunny, thick passing clouds4°C | 10°Covercast and dry4°C | 10°Cpartly sunny, thick passing clouds3°C | 9°Covercast and dry2°C | 8°C
Western Switzerland
mostly sunny, some clouds6°C | 12°Cvery cloudy, intermittent rain10°C | 13°Cfog5°C | 11°Cfog4°C | 10°Cpartly sunny, thick passing clouds4°C | 9°Covercast and dry3°C | 9°C
Southern Switzerland
overcast and dry12°C | 15°Cpartly sunny, thick passing clouds12°C | 17°Csunny8°C | 16°Csunny8°C | 15°Cpartly sunny, thick passing clouds9°C | 14°Covercast6°C | 14°C
Probability
90%80%80%70%70%60%
Forecast last updated: Today, 12 November 2018, 22:25

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Updated on Monday, 12 November 2018, 17:01

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt auf der Vorderseite eines Tiefs mit Kern über dem Nordatlantik. Mit einer südwestlichen Höhenströmung fliesst heute noch oberhalb der Grundschicht recht trockene und sehr milde Luft heran. Am Alpennordhang geht der Föhn in der Nacht zu Ende. Am Dienstag streift eine Kaltfront unter Abschwächung die Alpennordseite. Anschliessend stellt sich eine länger andauernde Hochdrucklage ein.

Frontenkarte

Heute, Montag

Heute Abend weitgehend klar. Im Mittelland Bildung von Nebel. In der zweiten Nachthälfte aufziehende zu meist noch hohe Bewölkung. In den Alpentälern weiter abflauender Föhn.

Dienstag

Am Dienstag am Morgen im Mittelland Nebel mit Obergrenze um 600 Meter, besonders dem Jurasüdfuss entlang bis zum Bodensee. Tagsüber auf der Alpennordseite nach letzten Aufhellungen meist bewölkt und im Tagesverlauf aus Westen zeitweise etwas Niederschlag. Schneefallgrenze um 2000 Meter. In den Alpen trotz mittelhohen und hohen Wolkenfeldern ziemlich sonnig. Temperatur am frühen Morgen um 6 Grad, am Nachmittag um 13 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 3 Grad. In den Bergen mässiger, im Tagesverlauf von Südwest auf West drehender Wind. Im Flachland meist schwachwindig.

Mittwoch

Am Mittwoch über dem Flachland und teils den Voralpen entlang Hochnebel mit Obergrenze um 800 Meter, im Tagesverlauf nur stellenweise Auflösung. Darüber und in den übrigen Gebieten sonniges und mildes Wetter. Unter dem Hochnebel um 11, sonst bis 15 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag über der Alpennordseite zäher Hochnebel, Obergrenze zwischen 900 und 1100 Metern. Darüber und in den übrigen Gebieten sonnig und mild. Unter dem Hochnebel um 10, sonst bis 14 Grad.

Freitag

Am Freitag über der Alpennordseite zäher Hochnebel, Obergrenze zwischen 900 und 1100 Metern. Darüber und in den übrigen Gebieten sonnig und mild. Unter dem Hochnebel um 9, sonst bis 14 Grad.

Samstag

Am Samstag über der Alpennordseite zäher Hochnebel, Obergrenze zwischen 1100 und 1400 Metern. Sonst sonniges Wetter und in den Bergen mild. Unter dem Hochnebel um 8, sonst bis 14 Grad.

Trend mit hoher Prognosezuverlässigkeit:

Am Sonntag über der Alpennordseite Hochnebel, Obergrenze zwischen 1200 und 1400 Metern. Sonst sonniges Wetter. Am Montag über der Alpennordseite Hochnebel, Obergrenze zwischen 1300 und 1500 Metern. Sonst sonniges Wetter.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 20. November bis Montag, 26. November 2018

Hochdruckgebiet über Skandinavien: In den Bergen meist sonnig, im Flachland Nebel oder Hochnebel. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Updated on Monday, 12 November 2018, 17:01

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt auf der Vorderseite eines Tiefs mit Kern über dem Nordatlantik. Mit einer südwestlichen Höhenströmung fliesst heute noch oberhalb der Grundschicht recht trockene und sehr milde Luft heran. Am Alpennordhang geht der Föhn in der Nacht zu Ende. Am Dienstag streift eine Kaltfront unter Abschwächung die Alpennordseite. Anschliessend stellt sich eine länger andauernde Hochdrucklage ein.

Frontenkarte

Heute, Montag

Heute Abend weitgehend klar. Im Mittelland Bildung von Nebel mit Obergrenze um 600 Meter. In der Nacht aufziehende Bewölkung. Im Wallis Wolkenfelder.

Dienstag

Morgen Dienstag auf der Alpennordseite bewölkt, im Jura und im Mittelland zeitweise schwacher Niederschlag. Im Wallis meist sonnig. Temperatur am frühen Morgen um 11 Grad, am Nachmittag um 13, im Wallis um 15 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 6 Grad. In den Bergen mässiger bis starker Südwestwind.

Mittwoch

Am Mittwoch sonnig, im Mittelland verbreitet Nebel mit Obergrenze um 800 Meter, teilweise Auflösung am Nachmittag. Um 11, im Wallis bis 15 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag sonnig, im Mittelland verbreitet Nebel mit Obergrenze um 800 Meter, teilweise Auflösung am Nachmittag. Um 10, im Wallis bis 14 Grad.

Freitag

Am Freitag sonnig, im Mittelland verbreitet Nebel mit Obergrenze um 1000 Meter, zum Teil Auflösung am Nachmittag. Um 9, im Wallis bis 13 Grad.

Samstag

Am Samstag meist sonnig, über dem Mittelland Hochnebel mit Obergrenze bei 1000 Metern. Um 9, im Wallis bis 13 Grad.

Trend mit hoher Prognosezuverlässigkeit:

Am Sonntag meist sonnig, über dem Mittelland verbreitet Hochnebelfelder mit Obergrenze um 1200 Meter. Am Montag meist sonnig, über dem Mittelland Hochnebelfelder mit einer Obergrenze um 1200 Meter.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 20. November bis Montag, 26. November 2018

Hochdruckgebiet über Skandinavien: In den Bergen meist sonnig, im Flachland Nebel oder Hochnebel. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Updated on Monday, 12 November 2018, 17:01

Allgemeine Lage

Die Schweiz liegt auf der Vorderseite eines Tiefs mit Kern über dem Nordatlantik. Mit einer südwestlichen Höhenströmung fliesst heute noch oberhalb der Grundschicht recht trockene und sehr milde Luft heran. Am Alpennordhang geht der Föhn in der Nacht zu Ende. Am Dienstag streift eine Kaltfront unter Abschwächung die Alpennordseite. Anschliessend stellt sich eine länger andauernde Hochdrucklage ein.

Frontenkarte

Heute, Montag

Heute Abend stark bewölkt aber weitgehend trocken. Im Laufe der Nacht allmähliche Bewölkungsauflockerung.

Dienstag

Morgen Dienstag allmählicher Übergang zu ziemlich sonnigem Wetter. Zeitweise hohe Wolkenfelder. Sehr mild. Temperatur am frühen Morgen in den Niederungen um 10 Grad, am Nachmittag um 18 Grad. Im Oberengadin tagsüber bis 12 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 6 Grad. In den Bergen mässiger Westwind.

Mittwoch

Am Mittwoch am Vormittag im Südtessin einige tiefe Wolkenfelder, sonst meist sonnig und sehr mild. Um 17 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag am Vormittag im Südtessin tiefe Wolkenfelder, sonst sonnig und mild. Um 16 Grad.

Freitag

Am Freitag im Mittel- und Südtessin tiefe Wolkenfelder und nur teilweise sonnig, teils etwas Regen möglich. Sonst recht sonnig. Um 13 Grad.

Samstag

Am Samstag teilweise sonnig, um 13 Grad.

Trend mit hoher Prognosezuverlässigkeit:

Am Sonntag recht sonnig. Am Montag recht sonnig.

Mögliche Entwicklung ab Dienstag, 20. November bis Montag, 26. November 2018

Hochdruckgebiet über Skandinavien: In den Bergen meist sonnig, in den Niederungen zum Teil bewölkt, aber trocken. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Select day of week

Hazards

In the next 24 hours

Hazard categories

High chance of occurrence

  1. Very severe hazard
  2. Severe hazard
  3. Significant hazard
  4. Moderate hazard
  5. Minimal or no hazard

Hazards which have a low chance of occurrence are shown with crosshatching.

Forecast last updated:  

Local warnings / local hazards Zürich

In the next 24 hours

This note is currently available only in German.

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 9. November 2018 11:00 Uhr
Nächste Information: Dienstag, 13. November 2018 11:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 2 Lago Maggiore 30.10.18, 18 Uhr 13.11.18, 11 Uhr

Mässige Hochwassergefahr am Lago Maggiore 

Der Wasserstand des Lago Maggiore sinkt in den nächsten Tagen weiter. 

Wetter  (Stand: 09.11.2018, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Auf der Alpensüdseite bleibt die Südstaulage erhalten, welche zeitweise schwache Niederschläge verursacht. Die Schneefallgrenze liegt in rund 2000 Meter Höhe.

Prognose

Der meist schwache Südstau bleibt bis Montag bestehen. Die Niederschläge sind schwach, mit einer vorübergehenden Intensivierung in der Nacht von Samstag auf Sonntag bedingt durch einen Kaltfrontdurchgang aus Westen.

Zwischen Freitag und Samstagabend werden Niederschlagssummen von 10-15 mm erwartet, danach bis Sonntagmorgen nochmals 15-30 mm (die höchsten Werte beziehen sich auf das westliche Tessin). Im Laufe des Sonntags schwächen sich die Niederschläge ab.

Die Schneefallgrenze verbleibt im Allgemeinen um 2000 Meter, in der Nacht von Samstag auf Sonntag sinkt sie vorübergehend auf 1600-1800 Meter ab.

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 09.11.2018, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Die Zuflüsse zum Lago Maggiore und Lago di Lugano sind seit Donnerstag kontinuierlich am Sinken. Dementsprechend sind die Pegel der Seen leicht zurückgegangen. Am Lago Maggiore ist der Pegel seit seinem Höchststand in der Nacht auf Donnerstag um knapp 20 Zentimeter gesunken und befindet sich noch in der Gefahrenstufe 2. Der Pegel des Lago di Lugano ist um 2 Zentimeter zurückgegangen und liegt knapp unterhalb der Gefahrenstufe 2. Die Tresa, der Ausfluss des Lago di Lugano, ist leicht gesunken und liegt am Freitagvormittag knapp unterhalb der Gefahrenstufe 2. Die Warnungen für den Lago di Lugano und die Tresa werden aufgehoben.

Prognose

Durch die erwarteten Niederschläge am Wochenende werden die Zuflüsse zum Lago Maggiore und Lago di Lugano erneut leicht ansteigen. Dementsprechend wird der Rückgang des Pegels des Lago Maggiores verlangsamt. Nach heutiger Einschätzung kann die Warnung am Lago Maggiore anfangs nächster Woche aufgehoben werden.

 

 

 

 

Precipitation

Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Total precipitation in mm per hour

Corresponds to 1 mm precipitation
1 litre of water per square meter.

Typically, red or purple areas characterize intense thunderstorms, while hail zones are associated with purple ones.

mm/h Intensity

60 Strong

40

20

10 Moderate

6

4

2

1 Weak

0.2


Precipitation type

Snow & Sleet

Freezing rain

Temperature

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Temperatures at different altitude

Wind

Wind (10 m above the ground)

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

High winds (2000 m)

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Wind speed in km/h

over 140 km/h

120 to 140 km/h

100 to 120 km/h

90 to 100 km/h

80 to 90 km/h

70 to 80 km/h

60 to 70 km/h

50 to 60 km/h

45 to 50 km/h

40 to 45 km/h

35 to 40 km/h

30 to 35 km/h

25 to 30 km/h

20 to 25 km/h

15 to 20 km/h

10 to 15 km/h

5 to 10 km/h

0 to 5 km/h

Wind at different altitude

Cloud cover

Previous image
Next image
Measurement  ,  
Updated on:  

Legend

Strassenzustandsprognose gültig bis Dienstagmorgen:

Updated on Monday, 12 November 2018, 16:12

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

In Nebelgebieten feuchte, sonst überwiegend trockene Strassen.

Westschweiz und Wallis

Im Allgemeinen trockene Strassen, ab Dienstagmorgen im Jura und Flachland lokal feuchte Strassen.

Alpensüdseite und Engadin

Strassen im Allgemeinen feucht oder nass.

UV index

Forecast last updated:  

Legend

1
2
weak No protection necessary
3
4
5
moderate Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

6
7
high Protection needed

Hat, T-shirt, sunglasses, sun cream

8
9
10
very high Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

11
extreme Additional protection needed

Try to avoid sun exposure

Pollen forecast

 

The content of this page is only available in the following languages: German, French, Italian

GCOS

With its numerous long-term and systematic climate observations, Switzerland contributes to the Global Climate Observing System and thereby to the...

Portrait

MeteoSwiss works tirelessly – 7 days a week, 24 hours a day – for all of Switzerland.

The Swiss weather archive

Reports on monthly and annual weather are documented in the historical yearbooks (Annual Reports, available only in German).