Häufige Fragen

The content of this page is only available in the following languages: German, French, Italian
Allgemeines
Welche Betriebssysteme unterstüzt die App von MeteoSchweiz? iOS ab Version 7.2 und Android ab Version 4.3
und Windows ab Version 10.
Was kostet die MeteoSchweiz-App? Die MeteoSchweiz App ist kostenlos und kann daher gratis im iTunes Store für iOS Geräte, Google Play Store für Android Geräte und im Windows Store für Windows Phone/Tablet/Desktop bezogen werden.
Welche Sprachen werden unterstützt? Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Die Sprache der App ist abhängig von der auf ihrem Gerät eingestellten Sprache. Bei nicht unterstützten Sprachen wird Englisch verwendet.
Die Sprache der Textprodukte kann zusätzlich im App unter den Einstellungen angepasst werden.
Was bedeutet das Warndreieck unten rechts auf der Gefahrenkarte? Der Hinweis signalisiert, dass Warnungen aktiv sind und kann auch erscheinen, wenn auf der Karte keine Warnungen ersichtlich sind (grün). Dies kann der Fall sein, wenn Warntypen unterdrückt sind (siehe Personalisierung Warnungen auf der Warnkarte).
Was bedeutet der Fehlerhinweis «Ressource nicht gefunden»? Die Meldung weist darauf hin, dass nicht alle Daten geladen werden konnten für eine vollständige Darstellung. Das kann verschiedene Gründe haben. Falls Sie ein Android Gerät verwenden, versuchen Sie die Daten der App zu löschen: unter «Einstellungen» -> «Anwendungen» -> «MeteoSwiss» auf «Daten löschen» klicken. Bei iOS Gerät mit Doppelklick auf den Homebutton die aktiven Anwendungen öffnen und mit langem Klick auf das Icon und anschliessendem Klick auf das Minus-Symbol die Anwendung schliessen.
Was bedeutet der Fehlerhinweis «Zeitüberschreitung bei der Anforderung»? Die Anfrage und Beantwortung zwischen dem Mobilegerät und unseren Servern dauert mehr als 15-20 Sekunden und wird deshalb abgebrochen.
Meist liegt die Ursache an der zu schwachen Signalstärke.
Wiederholen Sie den Vorgang noch einmal und/oder suchen Sie eine bessere Signalverbindung (3G, WLAN)
Was bedeutet der Fehlerhinweis «Es besteht anscheinend keine Verbindung mit dem Internet»? Für die Aktualisierung der Daten ist eine Internetverbindung nötig. Diese scheint unterbrochen oder nicht möglich zu sein.
Installation
Unter welchem Namen ist die App in den Stores erhältlich? Die App kann im App-Store, im Android-Store sowie im Windows Store unter dem Namen "MeteoSwiss" gefunden werden.
Ist die App auch für iPad und Android/Windows-Tablets erhältlich? Ja, die App ist für iPad und Android/Windows-Tablets optimiert.
Wie kann ich die Sprache ändern? Die App übernimmt automatisch die Sprache, welche Sie auf Ihrem Smartphone eingestellt haben: Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch. Die Sprache der Textprodukte kann zusätzlich im App unter den Einstellungen im Überarbeitungsmodus in der entsprechenden Kachel unter Einstellungen angepasst werden. Falls Sie bei Ihrem Smartphone eine Sprache eingestellt haben, welche vom App nicht unterstützt wird, wird Englisch verwendet.
Warum kann ich keine Widgets auf meinem Android Gerät aktivieren? Widgets können nur verwendet werden, wenn die App im internen Speicher des Gerätes installiert ist. Falls dies nicht der Fall ist, werden die Widgets nicht angezeigt. Um die App in den internen Speicher zu verschieben, muss unter Einstellungen -> Apps -> MeteoSwiss die Option "Auf Telefon verschieben" gewählt werden. Danach können Widgets je nach Android-Version durch langes Klicken auf den Hintergrund oder über das App-Menu hinzugefügt werden.
Personalisierung/Warnungen
Wie kann ich Warnungen per Push-Meldungen für Orte abonnieren? Fügen Sie ihren Lieblingsort auf dem Einstiegsbildschirm ganz unten mit + hinzu. Auf diese Weise erhalten Sie automatisch (defaultmässig) Warnungen des Lieblingsortes ab Stufe 3 (Ausnahme: Lawinen ab Stufe 4,  Waldbrand deaktiviert, Erdbeben nicht unterstützt), sofern Sie Push-Meldungen aktiviert haben.
Wie kann ich Unwetterwarnungen per Push-Meldungen für Seen/Flugplätze abonnieren? Klicken Sie auf der Gefahrenübersichtskarte der Seen bzw. Flugplätze auf den entsprechenden See/Flugplatz und aktivieren Sie die Push-Funktionalität.
Wie kann ich Warnungen für Lieblingsorte anpassen/löschen? Um die Warnstufen sowie die Warntypen anzupassen, wählen Sie Ihren Lieblingsort und klicken Sie ganz unten auf “Push-Warnung für Gefahren“. Oder aktivieren Sie den Überarbeitungsmodus auf dem Homescreen mit Klick oben rechts auf  das Symbol „Schreibstift“ oder mit „Long-Klick“ (Hintergrund wird grau). Klicken Sie unten links auf das Symbol „Einstellungen“. Passen Sie die Gefahrentypen an. Klicken Sie auf „Speichern“. Deaktivieren Sie den Überarbeitungsmodus mit Klick oben rechts auf das Symbol „OK“.
Wie kann ich Warnungen auf der Karte auf dem Homescreen anpassen/löschen? Aktivieren Sie den Überarbeitungsmodus auf dem Homescreen mit Klick oben rechts auf  das Symbol „Schreibstift“ oder mit „Long-Klick“ (Hintergrund wird grau). Wählen Sie die Kachel „Gefahren“ aus. Klicken Sie unten links auf das Symbol „Einstellungen“. Passen Sie die Gefahrentypen an. Klicken Sie auf „OK“. Deaktivieren Sie den Überarbeitungsmodus mit Klick oben rechts auf das Symbol „OK“.
Wie kann ich ein Lieblingsort auswählen? Klicken Sie auf dem Einstiegsbildschirm unten auf + und wählen Sie Ihren Ort in der Schweiz. Somit erhalten Sie die Ortsprognosen, Warnungen mit Standardeinstellungen (können unter Einstellungen geändert werden) und die aktuellen Wetterdaten der nahgelegenen Messstation.

Wie kann ich eine Kachel/Lieblingsort löschen?

Aktivieren Sie den Überarbeitungsmodus auf dem Homescreen mit Klick oben rechts auf  das Symbol „Schreibstift“ oder mit „Long-Klick“ (Hintergrund wird grau). KlickenSie auf “X“ bei der gewünschten Kachel.
Wie kann ich eine Kachel auf dem Homescreen in der Grösse oder Positionierung ändern?

Aktivieren Sie den Überarbeitungsmodus auf dem Homescreen mit Klick oben rechts auf dem Symbol „Schreibstift“ oder mit „Long-Klick“ (Hintergrund wird grau). Ändern Sie die Grösse mit Klick auf das Symbol „Pfeil“ .Verschieben Sie die Kachel auf die gewünschte Position.

Deaktivieren Sie den Überarbeitungsmodus mit  Klick oben rechts auf das Symbol „OK“.